Dillinger Installationstechnik

Service

Wartung ist der beste Schutz

Was beim Auto üblich, das ist bei Heizungsanlagen noch lange nicht selbstverständlich. Eine regelmäßige Wartung verlängert aber nicht nur die Nutzungsdauer der Anlage, sondern hilft auch Brennstoffkosten zu sparen.

Eine Wartung umfasst die Überprüfung und ggf. Wiederherstellung der Betriebbereitschaft und Betriebssicherheit sowie die Einstellung der Regelung und anderen Werten einer technischen Anlage, wie z.B. einer Heizungs-, Lüftungs- oder Solaranlage. Neben allgemeinen Wartungstätigkeiten, wie die Überprüfung von Betriebsdrücken, oder der Funktionsfähigkeit von Sicherheitseinrichtungen gibt es für jede Anlage spezielle Wartungsaufgaben. Regelmäßige Serviceintervalle dienen der Sicherheit von Haus und Wohnung, denn das rechtzeitige Erkennen von kleinen Defekten schützt vor gravierenden Folgeschäden.

 

Regelmäßiger Service hilft Energiesparen

Wir haben es mit unterschiedlich komplizierten Systemen und entsprechenden Einstellungen zu tun. Im Vergleich zum Auto ist unsere Heiztechnik pro Jahr sogar deutlich länger in Betrieb. Bei einer jährlichen Fahrleistung von ca. 15000 km ist das Auto nur 300 Stunden in Betrieb. Ein Heizkessel läuft in unseren Breiten im Jahr dagegen etwa 1500 Stunden!  Mehrverbrauch ist bei modernen Heizgeräten fast immer auf eine mangelhafte Wartung und Einstellung zurückzuführen. Ein Rußansatz im Heizkessel von nur 1 mm z. B. erhöht den Energiebedarf. Hohe Abgastemperaturen  deuten auf verschmutzte Wärmetauscher hin. Der Brennstoffbedarf steigt entsprechend.